IFAIR sucht Verstärkung!

IFAIR sucht Verstärkung!

Ihr interessiert euch für Internationale Beziehungen und Außenpolitik? Ihr wollt in einem jungen Team mit Start-Up Atmosphäre eine erfolgreiche und schnell wachsende Organisation mitgestalten? Wir suchen ab sofort, spätestens aber zum 1. Mai 2015 eine/n Regional Director Global Affairs und Regional Director North America (m/w):

Regional Director Global Affairs (m/w)

Als Regionalleiter/in betreust du einen Regionalbereich im Rahmen unseres Open Think Tanks. „Global Affairs“ umfasst dabei Querschnittsthemen wie bspw. Terrorismus, nukleare Nichtverbreitung oder Urbanisation. Du akquirierst, redigierst und wählst Beiträge aus, hilfst bei Veranstaltungen und hast immer den Überblick über alle Projekte im Bereich. Daneben betreust du IFAIRs monatliche Kolumne im Diplomatischen Magazin. Als Einstieg und zum Kennenlernen hilfst du dem aktuellen Regionalleiter, eine kleine Diskussionsrunde zum neuen „Arms Trade Treaty (ATT)“ im Bundeskanzleramt in Berlin zu veranstalten.

Regional Director North America (m/w)

Als Regionalleiter/in „North America“ kümmerst du dich um alle Themen, die mit dem immer noch wichtigsten Akteur der internationalen Beziehungen, den USA, zu tun haben. Auch in diesem Bereich hast du von redaktionellen bis zu inhaltlichen Aufgaben von Beginn an viel Verantwortung.

 

In beiden Positionen hast du viel Raum für eigene Ideen, arbeitest aber eng mit dem Vorstand und einem jungen Team zusammen. Als solches sind wir bei größeren Projekten oft auch übergreifend mit Themen aus den anderen Regionalbereichen und operativen Aufgaben befasst. Mittelfristig besteht die Möglichkeit, sich einen stellvertretenden Regionalleiter aufzubauen oder sich im Vorstand einzubringen.Wir arbeiten dabei alle ehrenamtlich und neben dem Studium, Promotion oder unseren ersten Jobs.

Was ist IFAIR?

Wir sind ein junger, gemeinnütziger Verein, der 2010 auf einer Sommerakademie der Studienstiftung des deutschen Volkes gegründet wurde. Mit unseren drei Säulen “Think. Learn. Act.” setzen wir Impulse in der internationalen Politikdebatte, helfen unseren Mitgliedern beim Berufseinstieg und realisieren konkrete Projekte in den Internationalen Beziehungen. Dabei arbeiten wir mit diversen Organisationen, Stiftungen und Institutionen vom Auswärtigen Amt bis zur Hertie-School of Governance in Berlin eng zusammen. Im Open Think Tank IFAIR.eu wurden bislang mehr als 200 Beiträge verfasst, vom Studenten bis zu EP-Präsident Martin Schulz. Unsere mehr als 100 Mitglieder gehören zu den künftigen Gestaltern einer globalen Generation.

2014 Logo IFAIR

Wirf einen Blick auf unser Konzept.

Interessiert? Dann schreibe einfach eine Mail an alexander.pyka@ifair.eu, in der du dich vorstellst, kurz beschreibst warum du Teil von IFAIR werden willst und wie du dich einbringen könntest (plus tabellarischer Lebenslauf, ca. eine Seite). Da wir operativ fast ausschließlich online arbeiten (Skype, Dropbox etc.), kannst du von jedem Wohnort aus mitmachen.

Wir freuen uns auf eure Zuschriften!

Für den Vorstand

Alexander Pyka

Avatar