Zuwachs im Advisory Board: StS a.D. Dr. Born

Dr.-Wolf-Ruthart-Born

Zuwachs im Advisory Board: StS a.D. Dr. Born

Wir freuen uns, heute mit Dr. Wolf-Ruthart Born einen weiteren prominenten Vertreter der deutschen und internationalen Außenpolitik für unser Advisory Board gewonnen zu haben. Dr. Born war zuletzt von 2009 bis Juni 2011 Staatssekretär für Europa, Deutschlands politische Beziehungen weltweit und die Vereinten Nationen im Auswärtigen Amt.

Nach Verwendungen im Sudan und Buenos Aires, war Dr. Born im Bundeskanzleramt für die bilateralen Beziehungen zu allen westeuropäischen Staaten einschließlich der Türkei, die Vorbereitung der Europäischen Räte und die Verhandlungen zur Gründung des Schengener Abkommens zuständig. Als Botschafter vertrat er Deutschland später in Mexiko, Ankara und Madrid.

Lebenslauf Dr. Wolf-Ruthart Born

  • Dr. Wolf-Ruthart Born
    Dr. Wolf-Ruthart Born
    Diplomat
Dr. Wolf-Ruthart Born
Diplomat

Dr. Wolf-Ruthart Born ist deutscher Diplomat, zuletzt von 2009 bis Juni 2011 Staatssekretär für Europa, Deutschlands politische Beziehungen weltweit und die Vereinten Nationen im Auswärtigen Amt. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften und Geschichte in Saarbrücken und am Amherst College in den USA, studierte er am Bologna Center der School of Advanced International Studies (SAIS) der Johns Hopkins University. Zudem ist er Oberstleutnant d. R.

Nach Verwendungen im Sudan und Buenos Aires, war Dr. Born im Bundeskanzleramt für die bilateralen Beziehungen zu allen westeuropäischen Staaten einschließlich der Türkei, die Vorbereitung der Europäischen Räte und die Verhandlungen zur Gründung des Schengener Abkommens zuständig. Als Botschafter vertrat er Deutschland später in Mexiko, Ankara und Mad

Dr. Born hat im vergangenen Jahr mit Mitgliedern von IFAIR ein exklusives Hintergrundgespräch über Karrieremöglichkeiten in den internationalen Beziehungen und aktuelle außenpolitische Fragestellungen geführt. Er wird IFAIRs aktuellen Projekte und Entwicklung beratend unterstützen.

Avatar