Besuch in der Russischen Botschaft in Berlin

Besuch in der Russischen Botschaft in Berlin

Während unseres diesjährigen Halbjahrestreffen hatte das Kernteam sowie Mitglieder von IFAIR die Möglichkeit am 22. Februar die russische Botschaft in Berlin zu besuchen. Nach einer kurzen Führung durch das Haus haben wir uns zu einem Gesprächsaustausch mit drei jungen Diplomaten getroffen um sowohl die Chancen, als auch die Herausforderungen der russisch-europäischen Beziehung zu diskutieren.

Die Architektur des 1837 erbauten Gebäudekomplexes ist äußerst beeindruckend. Außerdem durften wir auch kleinere, inoffiziellere Räume besichtigen, in denen sich russische EntscheidungsträgerInnen mit deutschen VerteterInnen, so etwa Vladimir Putin und Angela Merkel, treffen.

Das Gespräch mit den drei Diplomaten fand anschließend im großen Konzertsaal statt. Durch den Austausch mit den jungen MitarbeiterInnen konnten wir einen Einblick erlangen, welche Wege in den diplomatischen Dienst Russlands führen. Die politische Diskussion war jedoch nicht so kontrovers wie eventuell von einigen unserer Teilnehmer erwartet. Die Positionen im Bezug auf sozial-politische Geschehnisse der jüngeren Vergangenheit wurden im Vorhinein klar geäußert und ermöglichten somit kaum neue Erkenntnisse. Dennoch war es großartig und eine Ehre in einen direkten Dialog zu treten. Außerdem wurde IFAIR dazu eingeladen, die Botschaft erneut zu besuchen, sodass wir uns darauf freuen dürfen die gegensätzlichen Positionen in der Zukunft erneut diskutieren zu können.

Avatar